Im Rahmen der Digitalisierung des Baugenehmigungsverfahrens ist es notwendig, eine elektronische Auskunft über die Bauvorlageberechtigungen und Prüfberechtigungen von Architekten und Ingenieuren bei der jeweils zuständigen Kammer einzuholen. Um das Verfahren zu beschleunigen und zu vereinfachen, haben sich 29 der bundesweit 31 Architekten- und Ingenieurkammern im Rahmen der Verwaltungsvereinbarung di.BAStAI zusammengeschlossen, um ein gemeinsames Auskunftsportal zu errichten.

Baubehörden können über REST-Services nach Authentifikation Auskünfte zu den Daten der im Verzeichnis enthaltenen Architekten und Ingenieure erhalten.